Berlin-Mitte : 16-jähriger Trickbetrüger gefasst

Er ist erst 16, aber die Polizei kennt ihn bereits. Am Dienstag erwischten Beamte einen Trickdieb, der Gästen in einem Restaurant gerade ein Smartphone abgenommen hatte. Er hatte sich mit Stadtplan nach dem Weg erkundigt.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild). Foto: dpa
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Er gab sich als ortsunkundig aus, wusste aber genau, was er tat: Ein 16-jähriger Trickdieb ist am Dienstagabend der Polizei in Mitte ins Netz gegangen. Nach Angaben der Pressestelle betrat der bereits polizeibekannte Jugendliche gegen 18.15 Uhr ein Restaurant in der Mittelstraße und steuerte einen mit mehreren Gästen besetzten Tisch an. Dort breitete er einen Stadtplan auf dem Tisch aus und gab vor, sich nach einem Weg zu erkundigen. Während die hilfsbereiten Gäste sich über den Plan beugten, stahl er ein Smartphone und flüchtete. Allerdings kam er nicht weit, da die Fahnder ihm bereits auf den Fersen waren und ihn kurz darauf festnahmen.

Die bekanntesten Tricks der Taschendiebe und wie Sie sich davor schützen können, haben wir hier aufgeschrieben.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben