Berlin-Mitte : Altes Museum wegen verdächtigem Paket evakuiert

Freitagmittag musste das Alte Museum in Mitte evakuiert werden, nachdem ein verdächtiges Paket in der Post entdeckt worden war. Sein Inhalt war aber harmlos.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Das Alte Museum in der Straße Am Lustgarten musste am Freitagmittag geräumt werden. Laut Polizei war in der Poststelle gegen 11.45 Uhr ein Paket entdeckt worden, das den Museumsmitarbeitern verdächtig vorkam. Sie holten die Polizei, die das Paket gegen 13 Uhr mit einem Röntgengerät durchleuchtete. Drinnen befand sich ein technischer Gegenstand, der zunächst nicht zweifelsfrei identifiziert werden konnte. Besucher und Angestellte mussten das Alte Museum verlassen. Das Paket wurde im Hof des Museums von Kriminaltechnikern mit einem Wasserstrahl geöffnet. Der verdächtige Gegenstand im Inneren entpuppte sich als Diktiergerät – gegen 14 Uhr wurde Entwarnung gegeben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben