Berlin-Mitte : Elfjähriger Radfahrer von Auto angefahren

Ein elf Jahre alter Radfahrer überquerte bei Rot einen Fußgängerübergang in Mitte. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Jungen.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

In Berlin-Mitte, Hannah-Arendt-Straße, Ecke Ebertstraße, erfasste ein Auto am Sonntagabend gegen 18 Uhr einen elf Jahre alten Radfahrer. Der Junge war wohl bei Rot über einen Fußgängerübergang gefahren. Eine 34 Jahre alte Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen. Der junge Radfahrer kam ins Krankenhaus und verbleibt dort noch zur stationären Behandlung (Tsp).

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben