Berlin-Mitte : Granate aus dem 2. Weltkrieg auf Dachboden entdeckt

Am Montagvormittag wurde bei Sanierungsarbeiten in einem Haus in der Brunnenstraße eine Granate entdeckt. Die Granate wurde geborgen und abtransportiert.

von
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Die Granate - laut Polizei eine Werfergranate aus dem Zweiten Weltkrieg - wurde am Montagmorgen gegen 8.45 Uhr bei Bauarbeiten entdeckt. Der Sprengkörper lag laut Polizei auf dem Dachboden eines Mietshauses in der Brunnenstraße. Nach dem Fund wurde der Bürgersteig vor dem Wohnhaus gesperrt, eine Familie, die eine Etage unter dem Dachboden wohnte, musste ihre Wohnung verlassen. Gegen 10.20 Uhr war die Granate geborgen. Sie soll nun zum Sprengplatz Grunewald gebracht und entsorgt werden. Um 10.20 Uhr war der Einsatz beendet.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben