Update

Berlin Mitte : Kreuzung am Potsdamer Platz nach Unfall wieder frei

Nachdem am Leipziger Platz ein Fußgänger von einem Auto angefahren wurde, war die Kreuzung am Potsdamer Platz weiträumig wegen polizeilicher Ermittlungen gesperrt. Sie ist inzwischen wieder freigegeben.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Ab 19.15 war die Leipziger Straße vom Potsdamer Platz Ecke Ebertstraße in Richtung Leipziger Platz bis hin zur Wilhelmstraße gesperrt. Auch die Durchfahrt von Ebertstraße über den Potsdamer Platz auf die Stresemannstraße ist momentan nicht möglich. Bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger am östlichen Ende des Leipziger Platzes wurde nach Polizeiangaben eine Person schwer verletzt. Die Polizei sicherte den Ort für notwendige polizeiliche Untersuchungen. Genauere Angaben zu dem Unfallhergang und zur Dauer der Sperrung konnte der Polizeisprecher bislang nicht machen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben