Berlin-Mitte : Mann nach versuchtem Mord an Ex-Freundin festgenommen

Ein 41-Jähriger hat seine ehemalige Lebensgefährtin mit einem Messer schwer verletzt. Die 37-Jährige befindet sich in Lebensgefahr.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Polizeibeamte haben am Montagnachmittag in Gesundbrunnen einen Mann nach einem versuchten Tötungsdelikt vorläufig festgenommen. Nach ersten Ermittlungen griff der 41-Jährige gegen 15 Uhr seine ehemalige Lebensgefährtin auf dem Gehweg in der Voltastraße mit einem Messer an und verletzte sie schwer. Die 37-Jährige wurde in einem Krankenhaus notoperiert und befindet sich in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter flüchtete und konnte kurz darauf in der Grüntaler Straße festgenommen werden. Er soll am Dienstag einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. Die Ermittlungen hat die 5. Mordkommission beim Landeskriminalamt Berlin übernommen. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar