Berlin-Mitte : Mann versprüht Reizgas in Wohnung und raubt Tablet

Eine 40-Jährige wollte ihr Tablet verkaufen. Doch der mutmaßliche Käufer versprühte Reizgas bei ihr zu Hause anstatt zu bezahlen. Die Frau und ihre drei Kinder wurden dabei verletzt.

Foto: dpa
Foto: dpa

In einer Wohnung in Gesundbrunnen wurde am Dienstagabend ein Tablet-PC gestohlen. Eine 40-Jährige hatte das Gerät im Internet zum Verkauf angeboten und sich mit dem Kaufinteressenten in ihrer Wohnung in der Grüntaler Straße verabredet. Nachdem die Frau gegen 20.45 Uhr dem Mann das Gerät gegeben hatte, versprühte er Reizgas in dem Zimmer und flüchtete anschließend mit der Beute.

Die Verkäuferin und ihr zwei Monate altes Baby, das sie auf dem Arm hielt, sowie die ebenfalls anwesenden Töchter im Alter von 16 und 18 Jahren wurden mit starken Reizungen der Augen und des Gesichts zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Raubkommissariat der Direktion 3 hat die Ermittlungen übernommen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben