Berlin-Mitte : Mutmaßlicher EC-Kartenbetrüger festgenommen

Ein Mann versuchte am Montag Unter den Linden, einen Geldautomaten zu manipulieren. Ein Zeuge beobachtet den mutmaßlichen Betrüger und holte die Polizei.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein mutmaßlicher EC-Kartenbetrüger ist Montagvormittag in Mitte geschnappt worden. Der 35-Jährige hatte sich mehrfach an einen Geldautomaten in der Straße Unter den Linden zu schaffen gemacht. Er hantierte mit Schere und Schraubendreher, um ein mitgebrachtes Gerät an dem Automaten zu befestigen.

Ein Zeuge beobachtete das Treiben. Schließlich rief er gegen 10.30 Uhr die Polizei. Der 35-Jährige wurde festgenommen und durchsucht. Seine Werkzeuge hatte er noch dabei. Sie wurden genauso wie das Gerät an dem Geldautomaten beschlagnahmt. "Das Gerät war dazu gedacht, beim Geldabheben die EC-Kartendaten der Kunden auszulesen", hieß es bei der Polizei.

Der 35-Jährige wurde dem Fachkommissariat für Betrug übergeben. Er soll am Mittwoch einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Die Polizei möchte den Mann in Untersuchungshaft nehmen lassen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben