Berlin-Mitte : Mutter läuft Bus hinterher und stürzt mit Baby auf dem Arm

Beim Versuch, einen Bus zu erwischen, ist eine 25-Jährige am Dienstagnachmittag mit ihrem Baby auf dem Arm gestürzt. Das fünf Monate alte Mädchen war kurze Zeit bewusstlos.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei hatte die 25-Jährige gegen 17 Uhr versucht, einen Bus in der Wallstraße zu kriegen. Die Frau trug ihre fünf Monate alte Tochter auf dem Arm. Beim Rennen stolperte die Frau und stürzte. Das Kind schlug mit dem Kopf auf den Boden auf und verlor kurz das Bewusstsein. Nach der Versorgung durch einen Notarzt wurde das Kind zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Die Mutter zog sich Schürfwunden an den Beinen zu. (tsp)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben