Berlin-Mitte : Obdachloser mit Messer bedroht und beraubt

Ein Mann bedrohte einen Obdachlosen mit einem Messer. Zwei Komplizen bestahlen den Obdachlosen.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Ein Mann raubte Mittwochabend einen Obdachlosen an der Weidendammer Brücke in Mitte aus. Er fragte den Mann erst nach einer Zigarette, plötzlich zog er ein Messer und forderte Handy und Bargeld von dem Obdachlosen. Zwei Komplizen kamen dem Räuber zu Hilfe und entwendeten zudem einen Beutel, in dem sich der Schlafsack des Obdachlosen befand. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben