Berlin-Mitte : Passant verfolgt Diebe und wird mit Wodkaflasche geschlagen

Ein 46-jähriger Mann beobachtete zwei Alkoholdiebe in einem Spätkauf und nahm die Verfolgung auf. Doch als die Verdächtigen ihn bemerkten, griffen sie an.

In Mitte ist am späten Mittwochabend ein 46-jähriger Mann von zwei mutmaßlichen Dieben mit einer Glasflasche am Kopf verletzt worden. Polizeiangaben zu Folge beobachtete der Mann die beiden Unbekannten, als sie in einem Spätkauf in der Oranienburger Straße mehrere Flaschen Alkohol stahlen. Der Passant verfolgte die beiden Verdächtigen unauffällig, als er auf dem U-Bahnhof Oranienburger Straße jedoch versuchte, ein Foto der beiden zu machen, wurden sie auf ihn aufmerksam und griffen ihn an. Einer der beiden mutmaßlichen Diebe schlug dem 46-Jährigen dabei eine Wodkaflasche über den Kopf. Die Angreifer flüchteten anschließend und entkamen, der 46-Jährige musste mit Verletzungen am Kopf ambulant behandelt werden.

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben