Berlin-Mitte : Radfahrer bei Wendemanöver erfasst

Am Dienstagnachmittag wurde ein Radler beim Wendemanöver eines Pkws am Kopf verletzt.

von

Am Dienstagnachmittag befuhr ein 56-jährige Radfahrer in Mitte in entgegengesetzter Richtung den Radweg der Schwedenstraße in Fahrtrichtung Pankstraße. Gegen 15.35 Uhr war eine 51-jährige Autofahrerin auf dem linken Fahrstreifen der Osloer Straße in Fahrtrichtung Schwedenstraße unterwegs. Als sie im Kreuzungsbereich der Osloer Straße/ Schwedenstraße wendete, erfasste sie den Radfahrer. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, die Autofahrerin blieb unverletzt. Es kam bis kurz vor 17.30 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Erst am Dienstagmorgen war ein Radfahrer in Hohenschönhausen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

21 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben