Update

Berlin-Mitte : Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein 34 Jahre alter Italiener hat sich bei einem Unfall am Vorabend des Velothons schwere Kopfverletzungen zugezogen. Er kollidierte mit einem anderen Radfahrer.

Ein Rettungswagen in Berlin. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen in Berlin. (Symbolbild)Foto: picture alliance / Jochen Eckel

Eine Gruppe von sieben Radfahrern war am Sonnabend auf der Holzmarktstraße in Mitte unterwegs. Gegen 22.40 Uhr stießen drei der Radler im hinteren Bereich der Gruppe zusammen. Ein 34-Jähriger kam mit dem Rad nach links ab und kollidierte dabei mit einem neben ihm fahrenden 42 Jahre alten Radfahrer.

Die beiden Männer sowie ein dahinter fahrender 37-Jähriger stürzten. Alle drei Männer sind Italiener und vermutlich Touristen, sagte die Polizei dem Tagesspiegel. Der 34-Jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu, er schwebt in Lebensgefahr. Die beiden anderen Radfahrer wurden leicht verletzt.

Auf Grund der Unfallaufnahme war die Holzmarktstraße für rund drei Stunden zwischen Jannowitzbrücke und Michaelkirchstraße gesperrt.

Am Sonntag findet in Berlin der Velothon statt. 13.000 Menschen nehmen an dem Radrennen teil, das quer durch Berlin geht. (Tsp)

23 Kommentare

Neuester Kommentar