Berlin-Mitte : Radler bei Unfall mit Taxi schwer verletzt

Wegen einer Sperrung musste der Taxifahrer wenden. Es kam zum Zusammenstoß mit einem hinter ihm fahrenden Radler.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein Radler zog sich bei einem Unfall in Mitte schwere Verletzungen zu. Der 62 Jahre alte Mann fuhr am Sonntag auf der Wilhelmstraße Richtung Leipziger Straße. Vor ihm fuhr ein Taxi. Der 35-jährige Taxifahrer musste wegen einer Sperrung kurz vor der Leipziger Straße wenden. Dabei fuhr er den Radfahrer an, der die Wilhelmstraße in diesem Moment nach links überqueren wollte. Der 62-Jähige erlitt schwere Kopfverletzungen. Erst vergangenen Sonntag kam es ebenfalls in Mitte zu einem schweren Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Taxi.

(Tsp)

6 Kommentare

Neuester Kommentar