Berlin-Mitte : Schwarzfahrer würgen Kontrolleur in S-Bahn

Weil sie beim Schwarzfahren erwischt wurden, haben zwei Jugendliche am Donnerstagabend einen Fahrkartenkontrolleur verprügelt. Zuvor hatten sie einen Fluchtversuch unternommen.

von
Foto: dpa/Archiv
Foto: dpa/Archiv

Die Jugendlichen - ein 15-Jähriger und ein Begleiter - waren laut Bundespolizei gegen 18.50 Uhr in der Linie S5 zwischen den Bahnhöfen Hauptbahnhof und Bellevue kontrolliert worden. Beide hatten keinen Fahrausweis dabei; deshalb forderten die Kontrolleure die Jugendlichen am S-Bahnhof Bellevue zum Aussteigen auf, um ein Bußgeld zu verhängen. Die Jugendlichen kamen der Aufforderung auch nach; als sich die Türen der S-Bahn zur Weiterfahrt schlossen, sprangen sie aber wieder zurück ins Abteil. Einer der Kontrolleure konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und blieb auf dem Bahnsteig zurück; der andere hingegen schaffte es noch zu den Schwarzfahrern ins Abteil.

Dort wurde der 32-jährige Kontrolleur sofort attackiert. Laut Bundespolizei schlugen und traten die Schwarzfahrer auf den Kontrolleur ein, einer der Beiden packte den Kontrolleur am Hals und würgte ihn. Drei Fahrgäste kamen dem Kontrolleur zur Hilfe, hielten den 15-jährigen Angreifer fest und übergaben ihn der Bundespolizei. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und wegen des Erschleichens von Leistungen verantworten. Der andere Schwarzfahrer entkam. Der Kontrolleur erlitt durch die Schläge Prellungen an Gesicht und Armen.

Berlin - du und deine S-Bahn
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015. Simulation: S-BahnWeitere Bilder anzeigen
1 von 118Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben