Berlin-Mitte : Taschendiebinnen im 100er-Bus festgenommen

Einen Erfolg gegen organisierte Taschendiebe meldete die Polizei am Sonntag: Im 100er-Bus wurden zwei Frauen festgenommen.

von
Foto: dpa

Zivilfahnder des Landeskriminalamtes nahmen Samstagabend Unter den Linden in einem Bus der Linie 100 zwei Taschendiebinnen unmittelbar nach der Tat fest. Die Beamten hatten zuvor gegen 18.40 Uhr gesehen, wie die beiden Frauen versuchten, in die Taschen mehrerer Fahrgäste zu greifen. Bei einer 64-jährigen Berlin-Touristin hatten sie schließlich Erfolg und entwendeten ein Portemonnaie. Die Diebinnen, 31 und 40 Jahre alt, wurden einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben