Berlin-Mitte : Unfall mit Taxi - sieben Verletzte

Beim Zusammenprall eines Autos mit einem Taxi sind sieben Menschen in Berlin-Mitte verletzt worden. Der Unfallverursacher hatte Alkohol getrunken.

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos sind in Mitte sieben Menschen leicht verletzt worden. Ein Autofahrer hatte Polizeiangaben zufolge am frühen Samstagmorgen an der Kreuzung Behren- Ecke Friedrichstraße die Vorfahrt missachtet und war mit einem Taxi zusammengestoßen.

Durch die Wucht des Aufpralls habe sich das Taxi mehrfach um die eigene Achse gedreht und sei auf einen Gehweg geschleudert worden.

Dabei rammte es mehrere Sitzmöbel einer Hotel-Terrasse und einen Poller. Die vier Insassen des Taxis sowie die drei Insassen des anderen Wagens mussten ambulant behandelt werden. Beim Unfallverursacher ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 0,38 Promille.

(dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben