Berlin-Mitte : Unfall zwischen Radlerin und Motorrad

Bei einem Unfall zwischen einem Motorrad und einer Radfahrerin in Mitte am Sonntagabend brach sich der 50 Jahre alte Motorradfahrer ein Bein. Die Radfahrerin blieb unverletzt. Sie hatte wohl die Vorfahrt des Motorradfahrers missachtet.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

In Mitte krachten gegen 21 Uhr am Sonntagabend eine Radfahrerin und ein Motorradfahrer zusammen. Die 66-jährige Radfahrerin war auf dem Schiffbauerdamm in Richtung Luisenstraße unterwegs. Der 50 Jahre alte Motorradfahrer war auf der Luisenstraße in Richtung Reinhardtstraße unterwegs. Der Unfall passierte an der Ecke Schiffbauerdamm/Luisenstraße. Die Radfahrerin hatte wohl die Vorfahrt des Motorradfahrers missachtet. Beide kamen zu Sturz. Der Fahrer des Motorrades brach sich ein Bein. Die Radlerin blieb nach ersten Informationen der Polizei unverletzt. Die Sprecherin der Polizei fügte noch an, dass die Radfahrerin vielleicht erst heute mögliche Verletzungen bemerken könnte.

5 Kommentare

Neuester Kommentar