Berlin-Mitte : Verdächtiger Koffer am Alexanderplatz gesprengt

Am Alex kam es zu Verzögerungen wegen eines herrenlosen Koffers vor dem U-Bahnabgang. Die Polizei sprengte den Koffer, der Inhalt war ungefährlich.

Die Polizei zeigt Präsenz am Alexanderplatz, dennoch kommt es immer wieder zu Gewalt.
Die Polizei zeigt Präsenz am Alexanderplatz, dennoch kommt es immer wieder zu Gewalt.Foto: Archiv/dpa

Die Alexanderplatz war rund um den Brunnen der Völkerverständigung abgesperrt. Grund war ein herrenloser Koffer am Abgang zur U-Bahn, vor der Filiale von Primark. U-Bahn und Straßenbahnverkehr waren kurzfristig eingestellt. Der Koffer wurde gesprengt und stellte sich als ungefährlich heraus. Die Sperrungen sind aufgehoben. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben