Berlin-Mitte : Wieder Schlägerei am Alexanderplatz

In Mitte gerieten in der vergangenen Nacht zwei Gruppen Jugendlicher aneinander und bewarfen sich im Verlauf der Auseinandersetzung mit Flaschen und Steinen.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Bei dem Streit wurden mindestens zwei 17- und 18-jährige Beteiligte leicht verletzt. Gegen 0.15 Uhr schlug ein zunächst verbaler Streit auf dem Alexanderplatz zwischen einer zehnköpfigen und ein vierköpfigen Gruppe in eine körperliche Konfrontation um. Polizeibeamte die die Situation bemerkt hatten, schritten ein, trennten die Kontrahenten und nahmen kurzfristig sechs Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren fest. Sie sollen sämtlich arabischstämmig sein. Der Grund für den Streit blieb bisher im Unklaren. Die Streithähne wurden, nachdem ihre Personalien bekannt waren, entlassen. Die Verletzten lehnten eine ärztliche Versorgung ab, teilte die Polizei am Sonnabend mit. Nach dem Tod von Jonny K., der im Oktober 2012 von einer Gruppe Heranwachsender totgeprügelt worden war, hatte die Polizei eine mobile Wache auf dem Alexanderplatz postiert.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben