Berlin-Mitte : Zwei Frauen von Auto am Alexanderplatz erfasst

Zwei Frauen sind Freitagnacht bei einem Verkehrsunfall am Alexanderplatz schwer verletzt worden. Sie wurden von einem Auto angefahren, als sie die Alexanderstraße überqueren wollten.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Nach bisherigen Erkenntnissen rannten die beiden 24 und 49 Jahre alten Frauen kurz nach Mitternacht vom Alexanderplatz kommend über die dreispurige Fahrbahn der Alexanderstraße. Ein 30-Jähriger, der mit seinem BMW auf der Alexanderstraße in Richtung Karl-Marx-Allee unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die beiden Fußgängerinnen mit seinem Fahrzeug.

Die Frauen erlitten schwere Verletzungen und waren zunächst nicht ansprechbar. Ein Zeuge leistete Erste Hilfe bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte, die die Verletzten in Krankenhäuser brachten. Die Alexanderstraße musste während der Unfallaufnahme bis rund 4.30 Uhr teilweise gesperrt bleiben.

4 Kommentare

Neuester Kommentar