Berlin-Moabit : Autoknacker hatte zwei Bunde mit VW-Schlüsseln dabei

Zivilbeamte haben Mittwochabend dank dem Tipp eines Zeugen einen Autoknacker in der Kaiserin-Augusta-Allee festgenommen. Der Mann hatte sich auf VWs spezialisiert.

von
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Ein Zeuge hatte den Autoknacker gegen 20.15 Uhr beobachtet, wie er in der Kaiserin-Augusta-Allee um geparkte Fahrzeuge herumschlich. Dem Beobachter kam das Verhalten des Mannes seltsam vor; er rief die Polizei.

Eine Zivilstreife kam gerade rechtzeitig, um den Mann beim Einbruch in einen VW Golf zu schnappen. Die Beamten durchsuchten den Mann. Sie fanden Drogen, ein Messer und zwei Schlüsselbunde mit VW-Autoschlüsseln - offenbar hatte sich der Mann auf die Marke spezialisiert. Alle Gegenstände wurden sichergestellt.

Gegen den Autoknacker lag bereits ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor. Er wurde der Kriminalpolizei überstellt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar