Berlin-Moabit : Einbrecher kommen zweimal - und werden geschnappt

Einbrecher versuchten in der Nacht zu Donnerstag gleich zweimal, in eine Computerfirma in der Sickingenstraße einzubrechen. Beim ersten Mal gelang die Flucht - beim zweiten Versuch wurden die Männer festgenommen.

von

Die drei Männer im Alter von 31, 34 und 52 Jahren hatten kurz vor Mitternacht das erste Mal versucht, in die Räume einer Computerfirma in der Sickingenstraße einzubrechen. Laut Polizei wurden sie von einem Zeugen beobachtet, wie sie sich an der Eingangstür zu schaffen machten. Der Zeuge rief die Polizei - als diese in der Sickingenstraße eintraf, war das Einbrechertrio aber schon wieder verschwunden.

Zwei Stunden später bemerkte der gleiche Zeuge, dass die drei Männer zurückgekehrt waren. Wieder versuchten sie, die Eingangstür zu öffnen. Diesmal war die Polizei schneller und konnte die Tatverdächtigen ganz in der Nähr des Tatorts festnehmen. Das Einbruchskommissariat ermittelt.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben