Update

Berlin-Moabit : Mutmaßliche Drogenhändler mit 85 Kugeln Heroin erwischt

Immer wieder nahm der 51-Jährige von den drei um ihn stehenden Männern etwas an und steckte es in seine Jackentaschen. Zu auffällig: Polizisten wurden aufmerksam - und fanden 85 mit Heroin gefüllte Kugeln.

Gegen 15 Uhr am Sonnabend beobachteten Zivilfahnder in Berlin-Moabit im Friedrich-Krause-Ufer eine vierköpfige Gruppe. Ein Mann habe mehrmals etwas entgegengenommen und anschließend in seine Jackentaschen gesteckt. Nachdem sich die Gruppe aufgelöst hatte, überprüften die Polizisten den Mann, der ihnen zuvor besonders aufgefallen war. Sie fanden bei der Durchsuchung des 51-Jährigen insgesamt 85 Kugeln, die mit Heroin gefüllt waren. Der mutmaßliche Drogenhändler wurde einem Fachkommissariat beim Landeskriminalamt überstellt. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben