Berlin-Moabit : Radfahrer bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen am Kopf und am Bein kam am Samstagabend ein Radfahrer nach einem Verkehrsunfall in Moabit in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Nach bisherigen Ermittlungen soll der alkoholisierte Radler gegen 22 Uhr an der Birkenstraße Ecke Wilsnacker Straße einen verkehrsbedingt haltenden Peugeot übersehen haben und hinten aufgefahren sein. Der 53-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde sowie eine Unterschenkelfraktur und wurde in eine Klinik gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Der 40-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

1 Kommentar

Neuester Kommentar