Berlin-Moabit : Zwölfjähriger Einbrecher festgenommen

Einbruch am helllichten Tag: Am Dienstagvormittag wurden in der Essener Straße zwei Kriminelle auf frischer Tat geschnappt. Einer ist erst zwölf Jahre alt.

von
Einbrecher spazieren manchmal auch dreist zur Haustür herein (Symbolfoto).
Einbrecher spazieren manchmal auch dreist zur Haustür herein (Symbolfoto).Foto: dpa

Das Einbrecherduo - ein Junge von 12 Jahren und ein 17-jähriger Jugendlicher - hatte sich um 10 Uhr am Dienstagvormittag im Flur eines Mietshauses in der Essener Straße in Moabit herumgetrieben. Nach Angaben der Polizei stiegen sie "die Treppen des Hauses hinauf, wobei sich beide mehrfach dabei auffällig umsahen."

Ein bisschen zu auffällig für einen 39-Jährigen Anwohner, der das Duo bemerkte. Als er dann auch noch hörte, wie im Treppenhaus eine Tür aufgebrochen wurde, rief der Mann die Polizei.

Die nahm die beiden Einbrecher noch im Treppenhaus fest. Sie hatten es noch nicht einmal in die Wohnung geschafft, um Beute zu machen. Bei der Durchsuchung des Duos wurde Einbruchswerkzeug gefunden. Laut Polizei sind weder das Kind noch der Jugendliche in Berlin ansässig. Sie wurden einem Fachkommissariat überstellt.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar