Berlin-Neu-Hohenschönhausen : 60 Rocker am "Germanenhof" kontrolliert

Am Samstagnachmittag kontrollierten 150 Beamte mehr als 60 Rocker, die zu einem Pokerturnier im Rockerklub "Germanenhof" in der Zingster Straße wollten. Die Beamten fanden eine Machete und eine Dose mit Reizgas.

von

Der Rockerklub "Germanenhof" ist seit langem eine Anlaufstelle für Rockergruppen, die mit den "Hells Angels" verbunden sind. Bei größeren Veranstaltungen kommt auch die Polizei, um die anreisenden Rocker zu kontrollieren - wie an diesem Samstagnachmittag, als im "Germanenhof" laut Polizei ein "Rockdinner" mit anschließendem Pokerturnier stattfand.

Etwa 150 Beamte waren zwischen 16.30 Uhr und 23 Uhr im Einsatz, mehr als 60 Rocker wurden kontrolliert. Die meisten Gäste schienen damit gerechnet zu haben, dass eine Kontrolle stattfinden könnte: Neben einer Machete und einer Dose mit CS-Gas wurden lediglich ein Mundschutz für Boxer und ein Blaulicht sichergestellt, wie es auch von Zivilstreifen der Polizei verwendet wird. Außerdem wurde eine Anzeige wegen Beleidigung geschrieben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben