Berlin-Neu-Hohenschönhausen : Serie von Wohnungseinbrüchen aufgeklärt

Vier Männer brachen in Wohnungen ein und verkauften ihr Diebesgut in einem Juweliergeschäft- jetzt sitzt der mutmaßliche Haupttäter in U-Haft.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Die Polizei Berlin und die Staatsanwaltschaft Berlin haben in gemeinsamen intensiven Ermittlungen eine Straftatenserie weitgehend aufgeklärt und einen 23-jährigen mutmaßlichen Haupttäter festgenommen. Am 23. März 2015 vollstreckten Ermittler der Polizeidirektion 6 stadtweit sechs Wohnungsdurchsuchungsbeschlüsse wegen schweren Bandendiebstahls bei vier Tatverdächtigen, einer Familienangehörigen und einer Bekannten der Bande. Im Zuge der Ermittlungen durchsuchten die Beamten ein Juweliergeschäft in Neu-Hohenschönhausen, da hier die Tatverdächtigen Teile ihres Diebesgutes veräußert haben sollen.

Hinweise auf weitere Straftaten

Bei allen Durchsuchungen fanden und beschlagnahmten die Polizisten Beweismaterial. Durch die Funde ergaben sich Hinweise auf weitere bisher noch nicht zugeordnete Straftaten aus dem Jahr 2014. Den zwischen 23 und 26 Jahre alten mutmaßlichen Bandenmitgliedern wird vorgeworfen, gewerbsmäßig in zahlreiche Wohnungen eingebrochen zu sein und mit dem Verkauf der Beute ihren Lebensunterhalt bestritten zu haben. Bei ihren Einbrüchen stahlen sie Geld, Schmuck, hochwertige Technik sowie EC-Karten, mit denen die Kriminellen Geld an Automaten abhoben.

Den 23-jährigen Hauptverdächtigen stellten die Ermittler in seiner Wohnung. Er erhielt  Haftbefehl und befindet sich in Untersuchungshaft. Er ist der Polizei bereits bekannt. Die Ermittlungen, auch zu weiteren bisher nicht aufgeklärten Straftaten, dauern an.      

Polizei bittet um Aufmerksamkeit 

Wohnungseinbrüche sind schwer aufzuklären, da es meist keine Vor-Beziehung zwischen Täter und Opfer gibt. Die Polizei ist bei diesen Delikten besonders auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, sagte ein Polizeisprecher. "Man sollte sich nicht scheuen, die Polizei anzurufen, wenn man etwas Verdächtiges beobachtet - oft führen solche Hinweise zur Ergreifung der Täter."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben