Berlin-Neukölln : Audi-Fahrer baut Unfall und läuft davon

Bei einem Verkehrsunfall an der Ausfahrt eines Supermarktes in Buckow wurde am Sonntagnachmittag ein Mann verletzt. Der zweite Beteiligte flüchtete zu Fuß.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Erneuter Fall von Fahrerflucht: Am Sonntagnachmittag kam es in Buckow zu einem Verkehrsunfall, nach dem sich einer der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Gegen 17.15 Uhr fuhr der bisher unbekannte Mann mit einem Audi auf dem Buckower Damm in Richtung Rufacher Weg. Nach Angaben von Zeugen war er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. An der Ausfahrt eines Supermarktparkplatzes kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Ford, dessen 33-jähriger Fahrer den herannahenden Audi beim Abbiegen auf die Fahrbahn offenbar übersah.

Durch den Aufprall wurden beide Wagen gegen zwei parkende Autos geschleudert. Der Ford-Fahrer erlitt einen Bruch der Hüfte und einen Milzanriss und wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Der andere Beteiligte entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, noch bevor die Polizei eintraf.

Am Wochenende waren bei zwei Fällen von Fahrerflucht in Friedrichshain und Alt-Hohenschönhausen drei Menschen schwer verletzt worden. (Tsp)

23 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben