Berlin-Neukölln : Bewaffneter Überfall auf Discounter

Mit einem Messer und einem Schlagstock haben drei maskierte Männer einen Lebensmittelladen in der Späthstraße überfallen.

Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Drei maskierte und bewaffnete Männer überfielen am Mittwochabend die Filiale eines Lebensmitteldiscounters in Neukölln. Gegen 21.15 Uhr stürmte das Trio auf zwei 54 und 38 Jahre alte Angestellte zu, als diese das Geschäft in der Späthstraße gerade verließen. Unter Vorhalt eines Messers und eines Schlagstocks drängten die Täter die beiden zurück in die Filiale und zwangen sie zur Herausgabe von Geld. Anschließend flüchteten die Kriminellen mit ihrer Beute. Die Opfer blieben körperlich unverletzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar