Berlin-Neukölln : Jugendliche zünden Auto an

Eine Gruppe von zehn bis zwölf Jugendlichen hat in Berlin-Neukölln in der Nähe des Richardplatzes die Scheiben eines Smarts eingeschlagen, das Fahrzeug umgekippt und ein weiteres Fahrzeug angezündet.

Angela Koslowski
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

In der Schudomastraße in Berlin-Neukölln hat eine Gruppe von zehn bis zwölf Jugendlichen in der Nacht zu Montag die Scheiben eines geparkten Smarts eingeworfen und das Fahrzeug umgeworfen. Ein Anwohner wurde durch den Lärm aufgeschreckt und alarmierte gegen 2.35 Uhr die Polizei. Er sah wie die Jugendlichen das Fahrzeug einer Sicherheitsfirma mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und anzündeten. Die Randalierer flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben