Berlin-Neukölln : Jugendlicher läuft bei Rot und wird angefahren

Ein 15-jähriger Passant ist Montagabend am Hermannplatz angefahren worden. Er hatte versucht, die Hasenheide bei Rot zu überqueren.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein 15 Jahre alter Jugendlicher ist Montagnacht am Hermannplatz von einem Auto angefahren worden. Der Jugendliche liegt mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus. Zeugen sagten aus, der 15-Jährige hätte gegen 21.20 Uhr auf Höhe der Hermannstraße versucht, trotz roter Ampel vom Mittelstreifen aus die Hasenheide zu überqueren. Ein 27 Jahre alter Skodafahrer, der von der Hasenheide in Richtung Karl-Marx-Straße unterwegs war, konnte nicht mehr bremsen und fuhr den Jugendlichen an.

Bei drei anderen Unfällen am Montag hatte es ebenfalls Schwerverletzte gegeben.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben