Berlin-Neukölln : Kerze steckt Wohnung in Brand

In der Nacht auf Mittwoch brannte es in einer Dreizimmerwohnung in Neukölln. Verletzt wurde niemand. Offenbar war eine Kerze Ursache für den Brand.

Foto: dpa
Foto: dpa

Die Feuerwehr löschte in der Nacht auf Mittwoch einen Wohnungsbrand in Neukölln. Die Mieter der Wohnung in der Saalestraße hatten gegen 22 Uhr den Brand selbst bemerkt, um 22.02 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein. Nach bisherigen Erkenntnissen löste eine Kerze den Brand aus. Ein Zimmer der Dreizimmerwohnung im ersten Obergeschoss eines fünfstöckigen Hauses brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr rettete die Mieter mit Fluchthauben, um sie vor Rauchgas zu schützen. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts ermittelt. Tsp

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben