Berlin-Neukölln : Mutmaßliche Regenrinnendiebe festgenommen

Zwei mutmaßliche Regenrinnendiebe sind am Dienstag auf frischer Tat ertappt worden. Ihr Diebesgut rollten sie mit einem Bollerwagen durch Neukölln.

Sandra Rudel
Foto: dpa

Der Beutezug zweier mutmaßliche Regenrinnendiebe fand am Dienstagabend in Neukölln ein jähes Ende. Mit einem Bollerwagen, beladen mit zahlreichen Regenrinnen, waren sie laut Polizei auf der Teupitzer Straße in Neukölln unterwegs, als eine ältere Dame sie auf ihre Ladung ansprach. Die 27 und 34 Jahre alten Männer reagierten aggressiv. Der Jüngere der beiden boxte der 72-jährigen Frau offenbar an den Oberarm. Diese alarmierte daraufhin die Polizei. Nach Feststellung der Personalien wurden die Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Regenrinnen wurden beschlagnahmt. Woher diese kommen, ist noch unklar.

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben