Berlin-Neukölln : Passant rennt über die Straße und wird angefahren

Ein Mann ist Dienstagnacht auf der Hermannstraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Er war offenbar über die Fahrbahn gerannt, ohne auf den Verkehr zu achten.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Der Unfall ereignete sich um 23.50 Uhr auf der Hermannstraße, in Höhe der Kreuzung zur Karlsgartenstraße. Ein 34-jähriger Passant wollte schnell über die Straße. Dabei soll er nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei nicht auf den fließenden Verkehr geachtet haben.

Er rannte einem 24-jährigen Smart-Fahrer direkt vor den Wagen. Der Autofahrer, der in Richtung Hermannplatz fuhr, konnte nicht mehr bremsen. Er erfasste den Passanten, der durch die Wucht des Aufpralls gegen ein geparktes Auto geschleudert wurde. Ein Rettungswagen brachte den Mann mit schweren inneren Verletzungen ins Krankenhaus.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar