Berlin-Neukölln : Passanten stellen Räuber

Zwei Männer hebelten in einer Spielhalle in der Harzer Straße Spielautomaten auf. Passanten können einen Täter stellen.

In der Harzer Straße in Neukölln betraten um 18.40 Uhr zwei Männer eine Spielhalle, spielten zunächst und versuchten dann zwei der drei Geräte aufzuhebeln.

Eine Mitarbeiterin bemerkte dies, hielt einen der beiden Täter fest und rief laut um Hilfe. Passanten eilten hinzu, doch der Täter bedrohte die Anwesenden mit einem Brecheisen und konnte sich befreien.

Der Mann flüchtete zunächst über den Huttenrader Weg, wurde dort aber erneut von Passanten gestellt, die ihn aufhielten, bis die Polizei eintraf und ihn festnahm. Der Festgenommene ist 18 Jahre alt und wurde einer Fachkommission der Kriminalpolizei überstellt. Der zweite Täter konnte unerkannt entkommen. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben