Berlin-Neukölln : Passantin bei Abbiegeunfall schwer verletzt

Mit schweren Kopfverletzungen wurde am Mittwochnachmittag eine 53-jährige Passantin ins Krankenhaus gebracht. Sie war beim Überqueren der Emser Straße angefahren worden.

von
Foto: dpa/Archiv

Eine 53-jährige Fußgängerin ist am Mittwochnachmittag in Neukölln bei einem Abbiegeunfall schwer am Kopf verletzt worden. Die Frau wollte laut Polizei gegen 16.50 Uhr die Emser Straße überqueren. Dabei wurde sie von einer 51-Jährigen angefahren, die gerade mit ihrem Mercedes aus der Altenbraker Straße nach links in die Emser Straße abgebogen war. Die Passantin stürzte auf die Straße und wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben