Berlin-Neukölln : Polizei sucht mit Kamerabildern nach U-Bahn-Schlägern

Am 17. Mai wurden zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes auf dem U-Bahnhof Hermannstraße zusammengeschlagen und verletzt. Die Polizei sucht nun mit den Bildern einer Überwachungskamera nach den Tätern.

von
Der Tatverdächtige wird von der Polizei gesucht.
Der Tatverdächtige wird von der Polizei gesucht.Foto: Polizei Berlin

Die Sicherheitsleute hatten am 17. Mai gegen 22.25 Uhr eine Gruppe von 15 Jugendlichen auf dem U-Bahnhof Hermannstraße angesprochen, weil zwei Jugendliche aus der Gruppe auf dem Bahnsteig rauchten. Als die Sicherheitsleute ein Bußgeld verhängen wollten, wurden sie von zwei jungen Männern angegriffen und brutal verprügelt. Eine Mitarbeiterin des Sicherheitsdienstes erlitt mehrere Knochenbrüche im Gesicht, außerdem verlor sie einen Zahn. Ihr Kollege trug Prellungen und Blutergüsse davon. Die Täter flüchteten gemeinsam mit dem Rest der Gruppe.

Der zweite Tatverdächtige.
Der zweite Tatverdächtige.Foto: Polizei Berlin

Die Polizei bittet nun um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern. Die Polizei hat mehrere Bilder der mutmaßlichen Täter veröffentlicht, die von einer Überwachungskamera auf dem Bahnsteig aufgenommen wurden. Diese können auf der Internetseite der Berliner Polizei eingesehen werden. Von besonderem Interesse sind Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort der Täter. Während der Tat sollen sich acht Zeugen auf dem Bahnsteig aufgehalten haben - die Polizei hofft, dass diese sich nun melden.

Hinweise werden von der Kriminalpolizei der Direktion 5 unter der Telefonnummer 030-4664573199 oder per Mail unter Dir5VBIII5@polizei.berlin.de entgegengenommen, auch jede andere Dienststelle der Polizei nimmt Hinweise entgegen.

Autor

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben