Berlin-Neukölln : Raub auf Geschäft misslingt

Weil der Sicherheitsmitarbeiter nicht den passenden Schlüssel mithatte, ist ein Raub auf ein Geschäft in Berlin-Neukölln am Donnerstagabend misslungen. Die Täter flüchteten ohne Beute, der Mitarbeiter blieb unverletzt.

Am Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr lauerten zwei Räuber einem 29-jährigen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma auf, als dieser gerade ein Geschäft verschließen wollte. Die maskierten Männer bedrohten ihn mit einem Messer und ließen sich von ihm ins Büro bringen, wo er einen Geldschrank aufschließen sollte, teilte die Polizei mit. Das Vorhaben scheiterte daran, dass der 29-Jährige den passenden Schlüssel nicht hatte. Die Täter flüchteten ohne die Beute in die Karl-Marx-Straße. Der Mitarbeiter blieb unverletzt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben