Berlin-Neukölln : Tödlicher Unfall auf der Sonnenallee

Nach einem Zusammenstoß mit einem Taxi starb ein 25-jähriger Motorradfahrer Mittwochfrüh noch an der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Noch an der Unfallstelle starb Mittwochfrüh ein 25-jähriger Motorradfahrer auf der Neuköllner Sonnenallee. Der Mann war gegen 5.50 Uhr auf der Sonnenallee Richtung Baumschulenweg unterwegs, als ein Taxi aus der Braunschweiger Straße in die Sonnenallee einbog und mit ihm zusammenstieß.

Die Rettungskräfte versuchten ihn noch zu reanimieren, aber seine Verletzungen waren zu schwer. Die Sonnenallee war mehrere Stunden lang gesperrt.

Laut Zeugenaussagen war der Motorradfahrer zu schnell unterwegs, die Ermittlungen laufen. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, um den Unfallhergang zu rekonstruieren.

Zeugen sollen sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 in der Golßener Straße 6 in Kreuzberg unter der Telefonnummer (030) 4664 - 572 800 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar