Berlin-Neukölln : Tote Person in ausgebrannter Laube entdeckt

Am frühen Samstagmorgen wurde die Feuerwehr in die Laubenkolonie "Freiheit" gerufen, weil eine Laube in Flammen stand. In den Überresten der Laube fanden die Feuerwehrleute einen toten Menschen.

von
Foto: dpa

Laut Feuerwehr ging der Notruf gegen 3.25 Uhr ein: In der Laubenkolonie "Freiheit" am Dammweg in Neukölln stand eine 30 Quadratmeter große Laube komplett in Flammen. Laut Feuerwehr waren 34 Feuerwehrmänner im Einsatz, um den Brand zu löschen. Das Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht, allerdings machten die Männer während der Löscharbeiten eine grausige Entdeckung: In den Überresten der Laube fanden sie eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche. Bislang konnte laut einem Polizeisprecher weder die Identität noch das Geschlecht der Leiche zweifelsfrei bestimmt werden, auch ist die Ursache des Brandes noch unklar.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben