Berlin-Neukölln : Überfall in Lokal: Täter geflüchtet

Am Mittwochabend erbeuteten zwei Männer bei einem Überfall in einer Neuköllner Gaststätte Handys und Geld der Gäste sowie die Tageseinnahmen des Lokals.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

In der Neuköllner Donaustraße wurde am Mittwochabend eine Gaststätte überfallen. Gegen 21.10 Uhr hörte eine Frau Hilferufe, als sie mit ihrem Hund spazieren ging. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, waren die beiden Täter bereits geflüchtet. Die zwei Männer, von denen einer mit einem Messer bewaffnet war, hatten zuvor den Schankraum betreten und die drei anwesende Gäste bedroht. Sie verlangten die Herausgabe von Mobiltelefonen und Geld. Einer der Räuber ging hinter den Tresen und nahm die Kellnerbörse mit den Tageseinnahmen an sich.

Anschließend flüchteten die Räuber mit der erlangten Beute in Richtung Pannierstraße. Die Gäste sowie die beiden Mitarbeiterinnen des Lokals im Alter von 36 und 47 Jahren wurden nicht verletzt. Das Raubkommissariat ermittelt. ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben