Berlin-Neukölln : Unbekannter schmeißt explodierenden Gegenstand auf die Straße

Mit einem lauten Knall ist in der Nacht zu Mittwoch ein sprengstoffverdächtiger Gegenstand in Neukölln explodiert. Die Fragmente untersucht nun die Kriminaltechnik. Sachschäden soll es nicht gegeben haben.

Marie Rövekamp

Mit einem lauten Knall ist in der Nacht zu Mittwoch ein sprengstoffverdächtiger Gegenstand in Neukölln explodiert. Ein Anwohner der Neuköllnischen Allee beobachtete laut einem Sprecher der Polizei, wie sich ein Mann auffällig auf der Straße bewegte und plötzlich einen Gegenstand warf, der lautstark knallte. Anschließend sei der Mann geflüchtet.

Die Polizisten stellte die Fragmente des Gegenstandes sicher, die nun von der Kriminaltechnik untersucht werden sollen. Zur Aufklärung der Tat ist außerdem der Polizeilichen Staatsschutz eingeschaltet worden. Sachschäden habe es allerdings nicht gegeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar