Berlin-Neukölln : Unbekannter überfällt Mitarbeiter von Burgerladen

Mit der Bitte um Wechselgeld lockte ein Unbekannter den Angestellten eines Burgerladens auf die Straße, schlug auf ihn ein und nahm das Geld mit.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild). Foto: dpa
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Mit einem dreisten Trick hat ein Unbekannter den Angestellten eines Burgerladens in Neukölln überfallen. Der Räuber rief nach Polizeiangaben am Mittwochabend gegen 22 Uhr in dem Laden in der Karl-Marx-Straße an, gab sich als Mitarbeiter eines benachbarten Imbisses aus und bat den 20-jährigen Angestellten um Wechselgeld.

Wenig später klopfte er an die Ladentür des Burgerladens und der Angestellte verließ mit dem Wechselgeld das Geschäft. Daraufhin schlug der Unbekannte auf den 20-Jährigen ein, schnappte sich das Geld und flüchtete in Richtung Saalestraße. Der Angestellte erlitt Prellungen im Gesicht und am Oberkörper.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben