Berlin-Niederschöneweide : Brennendes Auto von Straßenbahnfahrer entdeckt

Ein Straßenbahnfahrer hat in der Nacht zu Mittwoch ein brennendes Auto in Niederschöneweide entdeckt. Polizisten löschten den Brand mit einem Feuerlöscher.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

In der Nacht zu Mittwoch brannte ein Auto in der Brückenstraße in Niederschöneweide. Gegen 3 Uhr entdeckte der Fahrer einer Straßenbahn das brennende Fahrzeug und alarmierte die Polizei. Die konnte das Feuer im vorderen Teil des Fahrzeuges mit einem Feuerlöscher selbst löschen.

Die Hintergründe zur Tat sind bisher unklar. Die Polizei geht von einer Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben