Berlin-Niederschöneweide : Radler von Taxi angefahren

Beim Queren der Schnellerstraße ist ein Radfahrer am Dienstagnachmittag von einem Taxi angefahren worden - auf dem Fußgängerübergang. Der Radler wurde schwer verletzt.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Der Unfall ereignete sich direkt vor dem Zentrum Schöneweide. Ein 35-jähriger Radfahrer kam um 17.20 Uhr aus der Brückenstraße und wollte die Schnellerstraße auf dem Fußgängerübergang überqueren. Dabei wurde er vom Taxi eines 68-Jährigen erfasst, der gerade nach links abbiegen wollte. Der Radler stürzte, wurde schwer an der Brust verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben eines Polizeisprechers ist noch nicht geklärt, ob die Fußgängerampel zum Zeitpunkt des Unfalls "Grün" oder "Rot" zeigte. Der Verkehrsermittlungsdienst soll diese Frage beantworten.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar