Berlin-Nikolassee : Schülerin verlässt Bus - und läuft vor ein Auto

Eine 13-Jährige ist Donnerstagmorgen auf der Spanischen Allee angefahren worden. Sie war kurz zuvor aus einem Bus gestiegen und wollte bei Rot über die Fahrbahn.

Foto: dpa

Eine 13 Jahre Schülerin ist am Donnerstagmorgen auf der Spanischen Allee in Nikolassee von einem Auto angefahren und verletzt worden. Das Mädchen war Zeugen zufolge gegen 8 Uhr an der Kreuzung Schopenhauer Straße aus einem BVG-Bus gestiegen und war dann trotz Rot auf die Fahrbahn der Spanischen Allee gelaufen.

Ein 38-jähriger Autofahrer fuhr das Mädchen an. Die 13-Jährige klagte über Rückenschmerzen und wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Autor

31 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben