Berlin-Nikolassee : Schülerin verlässt Bus - und läuft vor ein Auto

Eine 13-Jährige ist Donnerstagmorgen auf der Spanischen Allee angefahren worden. Sie war kurz zuvor aus einem Bus gestiegen und wollte bei Rot über die Fahrbahn.

von
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Eine 13 Jahre Schülerin ist am Donnerstagmorgen auf der Spanischen Allee in Nikolassee von einem Auto angefahren und verletzt worden. Das Mädchen war Zeugen zufolge gegen 8 Uhr an der Kreuzung Schopenhauer Straße aus einem BVG-Bus gestiegen und war dann trotz Rot auf die Fahrbahn der Spanischen Allee gelaufen.

Ein 38-jähriger Autofahrer fuhr das Mädchen an. Die 13-Jährige klagte über Rückenschmerzen und wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Autor

31 Kommentare

Neuester Kommentar