Berlin-Oberschöneweide : Betrunkener Autofahrer rammt Geldtransporter

Beim Überholen in der Rudolf-Rühl-Allee krachte ein Betrunkener am Mittwochmittag mit seinem Wagen in einen Geldtransporter. Er wurde schwer verletzt.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Der 58-jährige Mann war laut Polizei gegen 13 Uhr auf der Rudolf-Rühl-Allee in Richtung An der Wuhlheide unterwegs. Dabei scherte er mit seinem Wagen nach links aus, um andere Autos zu überholen. Eines dieser Überholmanöver ging schief: Der 58-Jährige übersah einen entgegenkommenden Geldtransporter. Der Fahrer des Geldtransporters konnte nicht mehr bremsen, die beiden Autos kollidierten. Der Verursacher des Unfalls erlitt schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus; eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,4 Promille. Der Fahrer des Geldtransporters kam mit leichten Verletzungen davon. Nach dem Unfall war die Rudolf-Rühl-Allee bis 16.30 Uhr vollgesperrt.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben