Berlin-Pankow : Autofahrer streift Zivilfahrzeug der Polizei und versucht zu flüchten

Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zu Montag ein parkendes Zivilfahrzeug der Polizei angefahren und Fahrerflucht begangen. Weit kam der Unfallfahrer allerdings nicht.

Sandra Rudel
Foto: dpa

Kurz nach Mitternacht streifte der Mann ein in der Prenzlauer Allee, Ecke Stargarder Straße, parkendes Zivilfahrzeug der Polizei mit seinem Auto und flüchtete Richtung Stadtmitte. Alarmiert von den Geräuschen des Unfalls, stiegen die Polizeibeamten in den leicht beschädigte Wagen und folgten dem flüchtenden Unfallfahrer. Nach Polizeiangaben konnten die Beamten den Mann in der Rykestraße stoppen. Ein Alkoholtest ergab, dass der 23-jährige mit 1,28 Promille am Steuer gesessen hatte. Nach einem Bluttest wurde der Unfallfahrer aus der Polizeigewahrsam entlassen, seinen Führerschein ist er vorerst los.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben