Berlin-Pankow : Autoknacker wollten Zivilstreife stehlen

Nicht schlecht staunten zwei Polizisten in der Nacht zu Sonnabend: An ihrer Zivilstreife fummelte ein Mann am Türschloss rum.

von
Foto: dpa

Die beiden Zivilpolizisten des Polizeiabschnitts 13 hatten ihren VW gegen 3 Uhr früh am Sonnabend in der Elsa-Brandström-Straße abgestellt. Als sie kurz darauf zurückkamen, sahen sie wie sich ein Mann an ihrem Wagen zu schaffen machte. Abgesichert wurde der Einbrecher durch drei Komplizen, die sich auffällig umschauten. Als die Fahnder sich den Männern näherten, flüchteten diese zu Fuß und wenig später in einem bereitgestellten Lancia in Richtung Prenzlauer Promenade. Die Beamten verfolgten mit ihrem Wagen die Tatverdächtigen und stoppten schließlich das Fluchtfahrzeug in der Tiniusstraße. Im Fahrzeug saßen die vier zuvor beobachten Männer im Alter von 21 bis 37 Jahren, die allesamt von den Polizisten festgenommen und den zuständigen Kollegen übergeben wurden. Auf ihren Lancia müssen die vier Polen zunächst verzichten, da die Polizisten den Wagen als Tatmittel beschlagnahmten.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar